ArtMag by Deutsche Bank Deutsche Bank Gruppe  |  Verantwortung  |  Kunstprogramm  |  Deutsche Bank KunstHalle  |  English  
Home Feature On View News Presse Archiv Service
Diese Kategorie enthält folgende Artikel
Keine Langweile - John Baldessari mit dem Kaiserring ausgezeichnet
Deutsche Bank unterstützt Emil Schumacher-Schau
Deutsche Bank Stiftung unterstützt MMK Talks
Yto Barrada im MACRO
Praemium Imperiale für Cai Guo-Qiang
Baselitz - Immendorff - Schönebeck in der Villa Wessel

drucken

weiterempfehlen
The Artists:
Deutsche Bank Stiftung unterstützt MMK Talks



Seine provokanten, betont unglamouröse Modestrecken mit Kate Moss oder Kristen McMenamy haben den Fotografen Juergen Teller berühmt gemacht. Victoria Beckham steckte er für eine Marc Jacobs-Kampagne in eine Einkaufstüte, Charlotte Rampling posiert für ihn nackt im Louvre. Doch Teller ist viel mehr als „nur“ ein Modefotograf.  Das zeigt etwa sein Fotoprojekt über Nürnberg. In der Nähe der Stadt, in der die Nationalsozialisten ihre Reichsparteitage abhielten, liegt Tellers Geburtsorts Bubenreuth. Im Frankfurter MMK ist der Künstler seit 2010 mit seiner Serie Helmut Lang Backstage Series (1993–2000) vertreten.

Mit Jürgen Teller startet das Frankfurter Museum am 5. Oktober seine diesjährigen MMK Talks, die diesmal unter dem Motto „The Artists“ stehen. Ging es letztes Jahr um die Rolle des Museum im 21. Jahrhundert, kommen nun Künstler zu Wort, deren Arbeiten im MMK zu sehen sind. In der erneut von der Deutsche Bank Stiftung geförderten Veranstaltungsreihe diskutieren sie mit einem Gesprächspartner ihrer Wahl – über ihre Arbeit, ihre Sicht auf die Museen, die Zusammenarbeit mit Kuratoren. Mit Charlotte Roche trifft Teller auf eine Gesprächspartnerin, deren Provokationspotential sein eigenes weit übertrifft. Die Moderatorin und Autorin der umstrittenen Bestseller Feuchtgebiete und Schoßgebete ist für ihre ebenso intelligenten wie respektlosen Interviews bekannt.

Auch die weiteren fünf MMK Talks sind prominent besetzt: Hans-Peter Feldmann unterhält sich mit dem Kurator und Co-Direktor der Londoner Serpentine Gallery Hans Ulrich Obrist, Katharina Fritsch mit Julian Heynen, dem Künstlerischer Leiter der Kunstsammlung Nordrhein Westfalen in Düsseldorf. Thomas Scheibitz, dem das MMK gerade eine großartige Einzelausstellung widmet, spricht mit der Kunsthistorikerin Beate Söntgen. Andreas Slominski, der mit zahlreichen wichtigen Arbeiten im MMK und auch als ‚Etagenkünstler‘ in den Deutsche Bank-Türmen vertreten ist, diskutiert mit Mario Kramer, dem Sammlungsleiter des Museums. Das letzte Gespräch der Talk-Reihe bestreiten Carsten Höller und Daniel Birnbaum. Der Direktor des Moderna Museet Stockholm war bis 2010 Rektor der Städelschule Frankfurt.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Die Talks finden in deutscher Sprache statt.

MMK Talks – The Artists

Freitag, 5. Oktober, 19 Uhr
Juergen Teller im Gespräch mit Charlotte Roche

Montag, 22. Oktober, 19 Uhr
Hans-Peter Feldmann im Gespräch mit Hans Ulrich Obrist

Freitag, 30. November, 19 Uhr
Katharina Fritsch im Gespräch mit Julian Heynen

Dienstag, 4. Dezember, 19 Uhr
Thomas Scheibitz im Gespräch mit Beate Söntgen

Montag, 10. Dezember, 19 Uhr
Andreas Slominski im Gespräch mit Mario Kramer

Donnerstag, 31. Januar, 19 Uhr
Carsten Höller im Gespräch mit Daniel Birnbaum




Newsletter
Bleiben Sie immer Up to Date in Sachen Gegenwartskunst – mit ArtMag. Abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
 

Alternative content

Get Adobe Flash player

Feature
Freie Radikale - Elad Lassrys hermetische Fotoarbeiten / Es ist interessant, unsicher zu sein - Ein Gespräch mit Lorna Simpson / Das menschliche Maß - Thomas Scheibitz im MMK / Visuelle Enzyklopädie der Volksrepublik - Liu Zhengs monumentaler Bildatlas The Chinese / Vom Verschwinden und Erleuchten - Michael Stevenson im Frankfurter Portikus / 10 Jahre - ArtMag feiert Jubiläum! / Dynamisches Duo - Preview Frieze London und Frieze Masters / Fabian Marti: Trip auf die andere Seite / Tapete und Transzendenz: Shannon Bools Exkursionen in die Moderne
On View
Asterisms - Gabriel Orozcos Auftragsarbeit für das Deutsche Guggenheim / Solch ungeahnte Tiefen - Wangechi Mutu in der Kunsthalle Baden-Baden
Presse
Pressestimmen zur Frieze Masters und Frieze London / Die Presse über Gabriel Orozcos Auftragsarbeit für das Deutsche Guggenheim
Impressum  |  Rechtliche Hinweise  |  Zugänglichkeit  |  Datenschutz  |  Cookie Notice
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main


+  ++  +++