Deutsche Bank Gruppe  |  Gesellschaftliche Verantwortung  |  Sammlung Deutsche Bank  |  Deutsche Guggenheim  |  English  
Home Feature On View News Press Archiv Service
Diese Kategorie enthält folgende Artikel
Hiroshima Art Prize für Cai Guo-Qiang
Invito a Palazzo - Tag der offenen Tür bei der Sammlung Deutsche Bank in Mailand
Sammlerstück - Die Print-Ausgabe von db artmag zur Frieze

drucken

weiterempfehlen
Invito a Palazzo
Tag der offenen Tür bei der Sammlung Deutsche Bank in Mailand



Über 1.200 kunstinteressierte Besucher strömten am 4. Oktober 2008 in den Mailänder Hauptsitz der Deutschen Bank. Der imposante Bau an der Piazza del Calendario im Stadtteil Bicocca beherbergt die DB Collection Italy mit rund 300 Arbeiten zeitgenössischer Künstler. Der Tag der offenen Tür fand im Rahmen der Initiative Invito a Palazzo der Associazione Bancaria Italiana statt, für die Bankhäuser in ganz Italien ihre Pforten öffneten, um ihre Kunstsammlungen zu präsentieren. Schon in der großen Eingangshalle wurden die Besucher von Patrick Tuttofuocos schwebender Leuchtskulptur X-Flag begrüßt – eine von fünf Installationen, die als Auftragsarbeiten speziell für das von Architekt Gino Valle entworfene Gebäude entstanden sind. Während die Kinder an speziellen Workshops und Führungen teilnahmen, erlebten die Erwachsenen auf geführten Rundgängen die bedeutendsten Exponate der Sammlung.

Von Massimo Vitalis großformatigem Strandpanorama zu Ina Webers zarten Aquarellen von Kiosken, wie man sie von der Lombardei bis Sizilien findet – Italien ist das Thema der meisten Werke, die in Mailand zu sehen sind. So auch vieler Neuankäufe, die an diesem Tag präsentiert wurden, etwa Gabriele Basilicos Schwarzweiß-Bilder von Tänzern in italienischen Diskotheken, die der Klassiker der italienischen Fotografie in den 1970er Jahren aufnahm. Der Schwerpunkt der DB Collection Italy liegt allerdings auf jungen Künstlern wie dem in Mailand lebenden Albaner Adrian Paci, der sich mit dem Thema Migration auseinandersetzt, oder Alice Cannava, die für ihre Installation Phantom Records Hüllen für fiktive Schallplatten entworfen hat.






Newsletter
Bleiben Sie immer Up to Date in Sachen Gegenwartskunst – mit ArtMag. Abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
 

Alternative content

Get Adobe Flash player

Feature
Rule Britannia! Kunstherbst in London / Michael Craig-Martin - Das Lustprinzp / Tomoko Yoneda - Auf der Suche nach der verlorenen Zeit / Ich dachte Kalifornien wäre anders - Die 2008 California Biennial im Zeichen des Wahljahres / Sharon Hayes - Liebe, Protest und Politik / Zweite Natur - Tue Greenfort infiltriert die Kunst mit ökologischem Bewusstsein / Der Anti-Architekt - Anish Kapoor am RIBA in London / Frieze goes YouTube - Ein Gespräch mit Frieze Projects-Kurator Neville Wakefield / Unser Erfolg beruht auf Qualität - Frieze Direktorin Amanda Sharp im Interview
On View
Deutsche Bank unterstützt die 2008 California Biennial / Sammlung Deutsche Bank im Städel Museum - Erste Wahl / To be a teacher is my greatest work of art - Joseph Beuys und seine Schüler im Kunstmuseum Ahlen
Press
Hey, Big Lender - Pressestimmen zur Kooperation zwischen Sammlung Deutsche Bank und Städel Museum / Roadtrip in die amerikanische Gegenkultur - Die Presse über Freeway Balconies
Impressum  |  Rechtliche Hinweise  |  Zugänglichkeit   |  Cookie Notice
Copyright © 2010 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main


+  ++  +++