Deutsche Bank Gruppe  |  Gesellschaftliche Verantwortung  |  Sammlung Deutsche Bank  |  Deutsche Guggenheim  |  English  
Home Feature On View News Presse Archiv Service
Diese Kategorie enthält folgende Artikel
Kunst privat!
The Last Grand Tour im Museum of Cycladic Art
VIP-Lounge der Deutschen Bank auf der TEFAF
Yukako Ando erhält Bergischen Kunstpreis der Deutschen Bank
Eugen Schönebeck in der Frankfurter Schirn
Urban Utopia: Sammlung Deutsche Bank Hong Kong eröffnet
Die Villa Romana-Preisträger 2011 präsentieren sich in Florenz
Imi Knoebel in Den Haag

drucken

weiterempfehlen
Yukako Ando erhält Bergischen Kunstpreis der
Deutschen Bank



Die Ruhe vor dem Sturm? Zwei in Decken gehüllte Gestalten liegen einander auf dem Boden gegenüber. Beide sind mit einem Billard-Queue bewaffnet. Wie Lanzen sind die Stäbe auf ein rohes Ei gerichtet. Die Elemente von Yukako Andos Installation Dialog (2010) bilden eine fragile Symmetrie. Doch damit ist es möglicherweise schnell vorbei, denn schon im nächsten Augenblick könnten die Grenzen zwischen Spiel und Kampf fallen, sich die beiden Liegenden mit ihren Billard-Stäben attackieren. Für ihre ebenso einfache wie hintergründige Arbeit ist Yukako Ando jetzt mit dem Bergischen Kunstpreis der Deutschen Bank ausgezeichnet worden. Die mit 3.500 Euro dotierte Auszeichnung wird anlässlich der Eröffnung der 65. Bergischen Kunstausstellung am 24.06.2011 im Kunstmuseum Solingen verliehen.

Die Ausstellung präsentiert alljährlich Arbeiten von jungen Künstlern aus dem Bergischen Land. Viele Teilnehmer sind Absolventen der Kunstakademie Düsseldorf und bereits durch überregionale Ausstellungen bekannt. Es ist das Ziel der Schau, in der rund 15 von einer Fachjury ausgewählte Künstler vertreten sind, einen fokussierten Überblick über herausragende Nachwuchstalente zu geben. Dadurch hat sich die Bergische Kunstausstellung in den letzten Jahren zu einer interessanten Plattform für junge Positionen entwickelt, deren Ausstrahlung weit über die Region hinausgeht.

65. Bergischen Kunstausstellung
24.06. bis 18.09.2011
Kunstmuseum Solingen




Newsletter
Bleiben Sie immer Up to Date in Sachen Gegenwartskunst – mit ArtMag. Abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
 

Alternative content

Get Adobe Flash player

Feature
Die "Künstlerin des Jahres" 2011 im Deutsche Guggenheim / "Yto Barrada ist eine Allround-Kulturproduzentin" - Ein Gespräch mit Andrée Sfeir-Semler / Erfolgsgeschichte - Deutsche Bank fördert Hong Kong International Art Fair / Art works: Die Kunst in den Türmen / Der Teufel im Detail: Nedko Solakovs Auftragsarbeit für die Deutsche Bank / Mohamed Camara: Ich spiele mit der Schönheit des Moments / Globe. For Frankfurt and the World: Das Kunst und Performance-Programm zur Eröffnung der Türme / Das Programm der Otolith Group für Globe / „Kreative Stolperdrähte“: Magne Furuholmen über das absurde Universum von Apparatjik / Keren Cytter: Fear, Fun and Fire / Alles zur neuen Kunst in den Deutsche Bank-Türmen
On View
Die "Künstlerin des Jahres" 2011 - Yto Barrada: Riffs im Deutsche Guggenheim / Beuys and Beyond in Kolumbien / Passion für die Moderne: Deutsche Bank fördert Matisse-Schau im Jewish Museum / All Access World: Agathe Snows Auftragsarbeit für das Deutsche Guggenheim / The Deutsche Bank Series at the Guggenheim: Found in Translation / 2010 California Biennial
Presse
Die Presse über Globe und die neue Kunst in den Türmen / Agathe Snow im Deutsche Guggenheim / Color Fields im Deutsche Guggenheim
Impressum  |  Rechtliche Hinweise  |  Zugänglichkeit
Copyright © 2013 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main


+  ++  +++